Posts Tagged ‘FRUMACO’

DER APFEL IN DER WELT

Neue Apfelsorten, neue Mutanten, neue Pflanzenschutzverfahren, neue Maschinen und Geräte, neue Produktionsmittel: Interpoma – internationale Fachmesse für Anbau, Lagerung und Vermarktung des Apfels – ist in ihrer Form die weltweit einzige Veranstaltung der Branche.

Interpoma präsentiert, den aus aller Welt anreisenden Besuchern, die komplette Prozesskette vom Anbau über die Lagerung bis zur Vermarktung der Frucht Adam und Evas – es ist eine Erfahrung auf 360° die sich aus BusinessGastwirtschaft und Önogastronomie zusammensetzt und mit einem hochkarätigen Eventprogramm abgerundet wird. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf den internationalen Kongress „Der Apfel in der Welt“ gelegt, welcher Experten aus aller Welt dazu einlädt, brandaktuelle und zukunftsweisende Themen zu behandeln.

Die Messe Interpoma, 2016 , die alle zwei Jahre in Bozen (Italien) stattfindet, ist mittlerweile wichtigster internationaler Treffpunkt für Fachleute, die an den modernsten Technologien im Apfelanbau interessiert sind.

Aus diesem Grund, ist die Firma Frumaco Europe mit ihren einzigartigen Obsterntemaschinen auf der Interpoma vertreten (auf der Messe INTERFRUCTA in Stuttgart wird Frumaco Europe auch ausstellen).

Die Obsterntemaschinen Tecnofruit stellen heute sicherlich die fortschrittlichste Lösung für die Ernte dar und bieten sich als all-round Maschinen für die Arbeiten über das ganze Jahr hin an.

Überzeugen Sie sich selbst davon, das Frumaco Europe Team heisst Sie auf dem Stand C18/58 herzlich willkommen!

Bitte bestätigen Sie Ihren Besuch, gerne wird ein Termin für Sie vorgemerkt, damit Sie keine Wartezeiten in Kauf nehmen müssen.

Bitte kontaktieren Sie uns:

Mr. Tom Neumann

E-mail: tom(at)frumaco.cl

http://www.frumaco.de

Mobile: +49 171 7847140

Skype: tom-neumann

Mr. Stefan Scharrer

E-mail: scharrer.stefan(at)frumacoeurope.eu

http://www.frumacoeurope.eu

Mobile: +39 338 6245931

Skype: stefan.scharrer_hermes

Sie wird seit 15 Jahren hergestellt und mit großem Erfolg verkauft.

Der Honda-Motor mit 6,5 PS ermöglicht eine Geschwindigkeit von bis zu sieben km/h. Seit 2002 gibt es für die

Obstauflesemaschine oder Obstaufsammelmaschine OB 80 als Sonderausstattung einen 11 PS-Motor und einen stufenlosen hydraulischen Fahrantrieb mit Differentialsperre, welcher bei extremen Hanglagen besonders hilfreich ist. Das Gerät verfügt über eine mechanische Lenkung.

obstauflese_ob80

Das einfach zu bedienende Gerät hat eine sehr gute Aufsammelleistung/Aufleseleistung von bis zu 99% abhängig von der Bodenbeschaffenheit. Der Rotor aus Gummi, dessen Drehzahl stufenlos regulierbar ist, nimmt das Obst auf und befördert es breitwürfig in die beiden eingesetzten Plastikkörbe, welche nach hinten weggenommen werden.

Durch die Verwendung ausgereifter Komponenten ist das Gerät sehr robust und garantiert langjährige zuverlässige Einsatzbereitschaft.

Die Anschaffung dieser Obstauflesemaschine oder Obstaufsammelmaschine bietet sich insbesondere für den Maschinenring an, aber auch für den Landwirt mit mittelgroßen Streuobstbeständen.

Früchte: Äpfel, Birnen, Walnüsse, Haselnüsse, chestnuts, Pflaumen, Citrus Früchte, etc.

 

video ansehen 

 

Vorteile

  • Sehr wendig durch kurze, kompakte Bauweise und engem Lenkeinschlag
  • Einsetzbar in Plantagen und Obstwiesen mit dem Gebrauchsmuster geschützten Plantagenrotor mit optimaler Bodenanpassung und gezacktem Rotor
  • Sehr gute Reinigung des Obstes von Gras und Laub
  • Obenliegende Obstkörbe auf 700mm Höhe
  • Ersatzkorbhalter vorhanden für leere Körbe
  • Die Drehzahl des Plantagenrotors kann stufenlos eingestellt werden
  • Stahlteile sind phosphatiert und kunststoffbeschichtet. Gegenüber herkömmlichen Lacken wird dadurch eine wesentlich höhere mechanische Standfestigkeit und UV-Beständigkeit erreicht
  • Der Plantagenrotor ist über ein Rad höheneinstellbar und paßt sich exakt den Bodenverhältnissen an
  • Die Vorderradlenkung ist über ein Gestänge mit dem rechten Bedienholm verbunden
  • Gute Füllung der Obstkörbe
  • Optimale Graslänge: 15-25cm
  • Geringe Lautstärke des Motors (30% Auslastung)
  • Leicht startender Motor, der auch von Frauen und Jugendlichen gestartet werden kann
  • Anhängedeichsel zum Transport (nur bei mech. Getriebe) für OB 80
  • Durch geringes Eigengewicht und breite Terrabereifung auch bei hoher Bodenfeuchtigkeit einsetzbar

Zubehör

  • Betriebsstundenzähler
  • Stufenlos angetriebener Plantagenrotor mit Mengenregulierventil
  • Differentialsperre (nur für Hydrostatgetriebe für bis zu 45 Grad)
  • pneumatische Betätigung anstelle Bowdenzügen (nur für Hydrostatgetriebe)

 

Technische Daten

 

Arbeitsbreite: 800mm bis 1600mm
Motor: 6,5 PS Einzylinder Honda OHV-Motor, mit elektr. Zündung
Fahrantrieb: 5 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang mit Differential
Antriebe: mechanisch über Keilriemen mit Federvorspannung
Hangtauglichkeit: uneingeschränkt
Höhenverstellung: Vorderrad mechanisch mit feststellbarer Spindel
Obstkorbvolumen: 2 x 35 ltr.
Aufleseleistung: 2,5 – 4 Tonnen/h
Länge: 2250mm / 2930mm mit Zugdeichsel zum Transport
Breite: 1520mm
Höhe: 980mm
Gewicht: ca. 180 kg
Obstsorten: Äpfel, Birnen, Walnüsse Haselnüsse, Kastanien, Zwetschgen, Zitrusfrüchte, usw.

 

Sie sind die kleinsten und günstigsten Obstauflesemaschinen oder Obstaufsammelmaschinen weltweit.

Das einfach zu bedienende Gerät hat eine sehr gute Aufsammelleistung von bis zu 99%, abhängig von der Bodenbeschaffenheit. Der Rotor aus Gummi, dessen Drehzahl stufenlos regulierbar ist, nimmt das Obst auf und befördert es breitwürfig in den eingesetzten Plastikkorb, welcher nach hinten weggenommen wird.

video ansehen 

Vorteile

  • Sehr wendig und übersichtlich, durch kurze, kompakte Bauweise
  • Sehr gute Reinigung des Obstes von Laub und Gras
  • Die Stahlteile sind kunststoffbeschichtet. Gegenüber herkömmlichen Lacken wird eine wesentlich höhere mechanische Standfestigkeit und UV-Beständigkeit erreicht
  • Optimale Graslänge zwischen 15-25cm Graslänge
  • Unsere Maschinen erreichen höchste Aufleseraten/Aufsammelraten (nahezu 100%, ohne das Obst zu beschädigen durch schonendste Aufnahme der Gummilippen bei minimaler und maximaler Obstdichte. Während des Auflesevorgangs oder Aufsammelvorgangs wird das Obst von Laub und Gras gereinigt und eine Reinigung wie von Hand erreicht
  • Das Gerät ist kinderleicht zu bedienen

Technische Daten

Arbeitsbreite: 500mm / 700mm
Motor: 5,5 PS Hondamotor mit elektronischer Zündung
Fahrantrieb: 3 Vorwärtsgänge / 1 Rückwärtsgang
Geschwindigkeit: bis 7 km/h
Länge: 1200mm / 1450mm
Breite: 900mm / 1100mm
Höhe: 1210mm
Gewicht: ca. 70 kg
Höhenverstellung: Am Vorderrad mit mechanischer Verstellung
Aufleseleistung: Je nach Fruchtbelagsdichte bis 1,5 Tonnen/h / bis 2,5 Tonnen/h
Anwender: Einzelbetriebe, Kommunen, Vereine
Obstsorten: Äpfel, Birnen, Zitrusfrüchte, Walnüsse, Haselnüsse, Kastanien, usw.

 

Die Maschine ist für die Ernte von Steinfrüchten entwickelt worden. z.B. Kirschen, Pflaumen, Mirabellen, Oliven usw.

Die Ernte der Früchte erfolgt durch Schütteln.

Eine innovative Lösung ist die Anwendung von einem umgekehrten “Regenschirm”, der vor dem Schüttlen unter dem Baum aufgemacht wird.

Das Konzept des Schüttelgerätes, das mit einem aufgemachten Regenschirm und Reinigungsventilator ausgestattet wird, erwies sich in der Praxis sehr nützlich.

Um ein 95% Arbeitsresultate zu erzielen, ist es wichtig, den Obstgarten entsprechend vorzubereiten. Der empfohlene Baumreihenabstand beträgt mind. 4 Meter, der Baumabstand in einer Reihe beträgt 2,2 bis zu 2,5 Meter. Wichtig ist auch die Höhe des Baumstammes – mind. 0,7 Meter. Der Durchschnitt der Baumkrone soll nicht 3,5 Meter überschreiten.

Die Maschine wird von nur drei Personen bedient: Einem Fahrer, einem Schüttelgerätbediener und einem weiteren Mitarbeiter.

Das Gerät wird für eine Fläche von 5 Hektar empfohlen. In optimalen Bedingungen kann man Früchte von 50 bis zu 60 Bäumen pro Stunde schütteln.

 

 

[nggallery id=9]

Seite 1 von 3123
2f2ac174ce1770db1fcbf192a0c540f066666666666666666